75% der ISO 9001 Anwender wünschen sich mehr Stimme des Kunden in der Normrevision

Voice of the Customer von 75% in DIN 9001 Revision gefordert

Voice of the Customer oder auf gut Deutsch Kundenorientierung stehen in der DIN ISO 9001 schon lange für Qualität und sichere Prozesse. Schliesslich will man ja nicht am Kunden vorbeientwickeln. Bisher hat sich jedoch die Norm bei der Beschreibung der Vorgehensweise zum Einholen der Kundenstimme eher bedeckt gehalten. Die Nutzung interner Quellen wie Kundenzufriedenheitsanalysen, Reklamationsberichte…

Innovationsmöglichkeit bei widersprüchlichen Kundenwünschen im House of Quality

Innovationsturbo durch die Stimme des Kunden

Verborgene Kundenwünsche durch Kundenbeobachtung aufzudecken ist als unsere Lieblingmethode beim Einholen der Kundenwünsche bekannt. Dass wir die Ergebnisse für unsere Kunden gern mit einem House of Quality in konkrete Spezifikationen umwandeln, damit sie die Ideen mit der Konstruktion besprechen können, vielleicht auch. Was aber machen wir, wenn sich Kundenwünsche widersprechen? Also das Auto, das leicht…

Innovationsworkshop aus Kundensicht

Innovationsworkshops: In nur drei Tagen zur Entscheidungsvorlage!

Wir brauchen Innovationen, Leute… fangen wir doch erstmal mit einem WORKSHOP an! Diese Gedanken begleiten wohl die meisten von uns, wenn die Innovationspipeline kurzfristig mit frischen Ideen gefüllt werden soll. Daher haben wir von CUSTOMERVOICE uns das Neueste zum Thema Workshops im Lehrgang „Innovationsworkshopmoderator werden“ von creaffective beibringen lassen. Und so einiges gelernt, was sich von…

Verborgene Kundenbedürfnisse aufdecken: PM-Hack #12

Für kurze Zeit öffnen wir unser Firmenschatzkästchen und geben einen Einblick in unsere Vorgehensweise. Denn mit nachstehenden Fragen und Untersuchungen bei Ihren zufriedenen und unzufriedenen Kunden werden sie verborgene Kundenbedürfnisse aufdecken: 1. Fragen sie nach dem größten Problem – Was lässt Ihre Kunden nachts nicht schlafen? Versuchen sie, es auf eine Ebene herunterzubrechen, in der sie…

Deutsche Gesellschaft für Qualität Umfrage Kundenorientierung

Chefs wollen Kundenorientierung in allen Bereichen sehen

Kundenorientierung konzentrierte sich vor vier Jahren hauptsächlich auf Produktmanagement, Marketing und Vertrieb, so verlagert sie sich zunehmend auf alle Unternehmensbereiche, zeigt ein Umfrageergebnis der Deutschen Gesellschaft für Qualität. Deren offizielles Organ, die Zeitschrift „Qualität und Zuverlässigkeit“, legt durch eine Umfrage vom Dezember 2013 dar, daß Kundenorientierung mittlerweile dezentral organisiert wird. Das Ergebnis zeigt: Die Unternehmensleitung…

Industrie 4.0 Beispiel Maschinenfabrik Rheinhausen

Beispiel Video Industrie 4.0 Maschinenfabrik Rheinhausen

Industrie 4.0 im angewandten Beispiel zeigt der youtoube Beitrag der Kollegen von www.roi.de. Für jeden Produktmanager und Produktionsleiter wäre die folgende Aufgabe wohl der reine Horror: Bitte maximale Kosteneffizienz bei ca. 12.000 Produktvarianten, einer sehr großen Fertigungstiefe, dazu niedrige Stückzahlen, ein begrenzter Markt, ein Marktanteil von 60% und eine Losgröße von quasi eins! Und das…

Industrie 4.0 im Einsatz – Smart Devices zur Auftragsverfolgung (Quelle: TU München)

Industrie 4.0 Casestudy: Joghurtproduktion in der TUM

Der Lehrstuhl für Automatisierung und Informationssysteme an der TU München und die IHK für München und Oberbayern demonstrierten am 16.07.14 die „Industrie 4.0 Joghurtproduktionsanlage“ in Ihrer neuen Reihe „Forschung zum Frühstück“. An diesem konkreten Beispiel wird die Integrationsfähigkeit von bestehenden Produktions- und Automatisierungskomponenten eindrucksvoll demonstriert: Der Kunde stellt sich im Internet seinen Wunschjoghurt zusammen und bringt mit…

Innovationsworkshop CUSTOMERVOICE

Innovationsworkshop Moderator werden!

Wer regelmäßig Innovationen in seinem Unternehmen vorantreiben muss, für den kann eine Ausbildung zum Moderator sinnvoll sein. creaffective.de organisiert im Oktober ein fünftägiges (!) Seminar zum Preis eines Zweitages-Seminar. Was uns dabei gefällt: Hier werden nicht nur stur Standardmethoden wie Design Thinking und TriZ vermittelt, sondern eine eigene Kombination von Teilen daraus, die unter anderem…

Dank an House of Quality Päpstin Jutta Saatweber

House of Quality, Voice of the Customer und jede Menge Korrelationen, Merkmalsverstärkungen und Kundenanforderungen: Die 12 Teilnehmer am Workshop „Quality Function Deployment (QFD)“ kamen kräftig ins Schwitzen als sie im ganztägigen Workshop mit der Akao Preisträgerin Dipl.- Ing. Jutta Saatweber üben durften, wie man Kundenwünsche in Spezifikationen übersetzt. Das Gemeinschaftsprojekt von VDI und CustomerVoice holte…

Beispiel House of Quality

House of Quality lernen mit Preisträgerin Jutta Saatweber

Ein einmaliges Angebot, das uns der VDI München im Juni macht: Für alle, die sich kundenorientierte Produktentwicklung auf die Fahne geschreiben haben, bietet der VDI in München einen ganztägigen Workshop mit der Grand Dame des Quality Function Deployments, Jutta Saatweber, an. Hier erleben sie unter anderem an einem Praxisbeispiel, wie das House of Quality wirklich funktioniert.…